Die Mühlemüh_ban

Die Zeddenbacher Mühle ist ein funktionstüchtiges, 120-jähriges Mühlengebäude, dass als letzter Bestandteil des alten Zeddenbach erhalten geblieben ist. Da die Weinstraße, die Straße der Romanik, ein Radwanderweg und natürlich die Unstrut direkt an der Mühle vorbeiführen, werden Sie hier nicht nur für Liebhaber alter Technik antreffen, sondern Wanderer aller Fortbewegungsarten. Eine Rast im Mühlenrestaurant „Feiße“ oder im Mühlenladen lohnt den kurzen Weg vom Freyburger Zentrum entlang der weinbehangenen Schweigenberge. Führungen auch während der Produktion sind besondere Erlebnisse. Das Knarren der Holzbalken, das Rauschen des Korns und der Duft von frischem Mehl lassen die Zeit vergessen – erst recht wenn der Müller alte Geschichten aus dem Mehlsack lässt.